Logo FRANKFURT.de

11.10.2018

Zukunft beginnt jetzt

Logo Volkshochschule (VHS) Frankfurt, © Volkshochschule Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

Volkshochschule Frankfurt und Abendgymnasium Frankfurt veranstalten Orientierungsmesse zu Ausbildung, Studium und Arbeitsmarkt

(ffm) Die Erfahrung der Bildungsberatungsstelle zeigt, dass nicht nur zugewanderte Menschen einen hohen Bedarf an Informationen und Orientierung in Bezug auf Ausbildung, Studium und Arbeitsmarkt haben. Daher laden die Bildungsberatungsstelle der Frankfurter Volkshochschule (VHS) sowie das Abendgymnasium Frankfurt am Donnerstag, 18. Oktober, zu einer Orientierungsmesse zu den Themen Ausbildung, Studium und Arbeitsmarkt ein.

Die Veranstaltung findet von 11 bis 17 Uhr im Foyer des Abendgymnasiums Frankfurt, Eingang über Sonnemannstraße 13 oder Martin-Elsässer-Weg 6, statt.

Sieben Aussteller präsentieren auf der Orientierungsmesse unterschiedliche Berufsbilder – vom technischen über den gewerblichen Bereich bis hin zum Einzelhandel, dem sozialpädagogischen und dem pflegerischen Bereich. Interessierte können sich bei den Ausstellern über die jeweiligen Berufsbilder, Anforderungen zum Ausbildungs- und Berufseinstieg sowie Aufstiegsmöglichkeiten informieren und dabei Kontakte in die Berufswelt knüpfen.

Aussteller, die auch Bewerbungen entgegennehmen, sind die Deutsche Bahn mit Informationen zu Ausbildungsberufen im technisch-gewerblichen Bereich, die Kommit Altenpflegeschule, die zur Ausbildung in der Altenpflege und -hilfe berät, das eXperts consulting center, das Fach- und Führungskräfte unterschiedlicher Branchen vermittelt, das Bildungswerk BAU, das zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie dem Direkteinstieg in der Baubranche informiert, das Scheck-In-Einkaufs-Center Frankfurt, das Ausbildungen, ein duales Studium sowie den Direkteinstieg in den Einzelhandel bietet, der Personaldienstleister Personal Hofmann für Berufe im kaufmännischen und gewerblichen Bereich sowie die Pädagogische Akademie Elisabethenstift mit Ausbildungsgängen zum Sozialassistent oder Erzieher.

Bei der Messe sind auch die Bildungsberatung Garantiefond-Hochschule, die zum Förderprogramm für junge Zugewanderte informiert, die Goethe-Universität mit ihrem Studienangebot im „Academic Welcome Program“ sowie das Abendgymnasium Frankfurt, das Auskunft gibt zu seinen Zugangsvoraussetzungen sowie dem nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen, anwesend.

Eingeladen sind ebenfalls die Frankfurter Agentur für Arbeit, die Industrie- und Handelskammer Frankfurt sowie die Frankfurt University of Applied Sciences.

Interessierte Betriebe, die Auszubildende suchen, Praktika vergeben oder Mitarbeitende für den Direkteinstieg suchen, können sich für die im nächsten Herbst 2019 geplante Messe bewerben.

Weitere Informationen erteilt Carina Lamberti, Telefon 069/212-46703, E-Mail carina.lamberti.vhs@stadt-frankfurt.de